maßgemacht

Nachdem die spannende Arbeit mit der Fertigung der Tutus nun zu Ende ist und in einem hervorragenden Auftritt aller Beteiligten bei der Ballettaufführung „Wer rettet den Schwanensee?“ seinen Höhepunkt gefunden hat, widme ich mich nun einem weiteren aufregenden Projekt: Einer Ausstellung mit der Goldschmiedin Andrea Stork aus Neubeuern.
Die Ausstellung, in der wir jeweils eigene Kreationen und Maßanfertigungen ausstellen, beginnt am 09.07.2016 und endet am 24.07.2016.
Die Vernissage findet am 08.07.2016 um 19h in der Galerie am Markt (2.OG) in Neubeuern statt.

Jeder der Interesse hat ist herzlich eingeladen die Ausstellung zu besuchen und persönlich mit uns zu sprechen.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Interessenten.

 

Teile diesen Beitrag

nicht nur Haute Couture…

Vor einigen Tagen sprach mich eine Bekannte an, ob ich denn auch „einfache, normale“ Kleidung herstelle.
Die Antwort lautet: Ja natürlich. Unbedingt!
Maßgefertigte Kleider sind nicht zwangsläufig extrem aufwändige, auffällige und teure Kleidungsstücke. Eben nicht nur Haute Couture.
Maßgefertigt bedeutet:
– ein Kleidungsstück realisieren zu lassen nach eigenem Geschmack und Vorstellungen
– sich selbst einen Wunsch zu erfüllen
– am Ende ein perfekt sitzendes neues Lieblingsteil zu besitzen

Somit ist es selbstverständlich, dass auch ein vermeintlich einfaches Etuikleid oder doch nur der Bleistiftrock maßgefertigt werden kann.
Und wenn man sein liebstes Kleid nicht mehr tragen kann, weil man aus irgendeinem Grund herausgewachsen oder die Farbe nach jahrelangem Tragen nun endültig verblasst ist, kann auch da Abhilfe geschafft werden.

Wer so ein Teil im Kleiderschrank hat oder sich nun auf das Abenteuer Maßanfertigung einlassen möchte, der schreibt am besten eine Email und lässt sich beraten:
info@hommage-an-lotte.de

Teile diesen Beitrag

Die Schwäne ohne Federkleid

Version 2

Noch ist das Federkleid in Arbeit.
Trotzdem sehen die Schwäne schon sehr schön aus..

Der Countdown zum großen Auftritt läuft. Nur noch ein knapper Monat bis zur Aufführung „Wer rettet den Schwanensee?“ der Ballettschule Bartosch – Linke im KuKo Rosenheim.

Teile diesen Beitrag

Wer rettet den Schwanensee?

Wer rettet den Schwanensee? Ein ganz neues Märchenballett
Am 07. Mai 2016 führt die Ballettschule Bartosch – Linke im Kultur+Kongress Zentrum Rosenheim – KUKO den Schwanensee auf.
Die Kostüme für die Schwäne gibt es maßgefertigt von Hommage an Lotte.

Hier schon einmal erste scribbles zu den Kostümen:

Teile diesen Beitrag