Aus alt mach neu – Upcycling!

Aus alt mach neu… Ein tolles Projekt!
Der upcycling-Trend ist auch oder gerade in der Bekleidung sinnvoll und wünschenswert. Hier ein Beispiel: Eine Kundin brachte mir drei alte Dirndl mit sechs verschiedenen Schürzen. Die Kleider passten zwar alle noch, gefielen aber nicht mehr so recht und hingen ungetragen im Schrank. So entstand das erste Dirndl, ein völlig neuer Schnitt mit 3/4 Arm, Schößchen und etwas höher geschlossenem Ausschnitt, dem alten wunderschönen Stoff mit Rosendruck, kombiniert mit einem Seidenrock mit eingewebten Rosen und einer viel besseren und zeitgemäßen Passform…
Und ein zweites Dirndl aus den restlichen Stoffen ist in Planung.

Teile diesen Beitrag

Tag der offenen Tür im Hofwirt Neubeuern

Tag der offenen Tür im Hofwirt Neubeuern

Am 25.03.2017 veranstaltet der Hofwirt Neubeuern einen Tag der offenen Tür, bei dem verschiedene Unternehmen aus Neubeuern die Möglichkeit bekommen auszustellen und sich zu präsentieren.
Hommage an Lotte ist natürlich mit dabei und präsentiert ein paar Kleider zu den Themen Hochzeit, Abendgarderobe und Tracht.
Los geht es um 11 Uhr. Open House mit Frühshoppen und Fingerfood.
Ab 19 Uhr Wiener Abend mit Musik und österreichischen Köstlichkeiten.

Adresse Hofwirt:
Marktplatz 5
83115 Neubeuern

http://www.hofwirt.info

Teile diesen Beitrag

Der Kragen als Einzelkämpfer

Der Kragen: laut Reclams kleinem Wörterbuch des Kostüms und der Mode von Claudia Wisniewksi ist der Kargen ein „an den Halsausschnitt genähtes, flaches bzw. hochstehendes, auch separates Stoff- oder anderes Materialstück oder umgeschlagene Ausschnittkante; modischer Bestandteil der Kleidung im wesentlichen seit dem hohen Mittelalter“. In unserem Fall ist der Kragen wirklich nur ein Kragen. Ohne Bluse, ohne Kleid, ohne Hemd. Die Idee dahinter ist, ein vorhandenes schlichtes Kleidungsstück – sei es ein Pullover, ein Kleid, ein unscheinbares Oberteil – mit einem besonderen Hingucker zu versehen, der austauschbar ist und somit das Aussehen jedes Outfits verändern lässt. Die Kragen können farblich variiert gefertigt werden, mit unterschiedlichen Knöpfen, gegensätzlichen Materialien und verschiedenen Kragenformen.

Hier ein paar Inspirationen:

Blumenprint mit Spitzenkragen.

Weißer eleganter Bubikragen aus Baumwolle und Perlmuttknöpfen .

Schwarze Baumwolle mit weißem Spitzenkragen.

Kragen aus Perlen, Perlmutt, Stein, Knöpfen und Spitze.

Individuelle Anfragen können jederzeit unter info@hommage-an-lotte.de gestellt werden.

Teile diesen Beitrag

Atelier mit Maßschneiderei

Das neue Atelier mit Maßschneiderei ist erfolgreich eröffnet und kann nun zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden:
Dienstag, Donnerstag und Samstag von 9 -12 Uhr und natürlich wie gewohnt nach Vereinbarung.
Um einen ersten Eindruck der neuen Räumlichkeiten zu bekommen gibt es ein paar Fotos, allerdings ist persönlich vorbeischauen immer noch die beste Alternative!

Und natürlich die Adresse:
Marktplatz 7
83115 Neubeuern

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher.

Teile diesen Beitrag

Eröffnung

HaL_Türschild

Das neue Jahr bringt große Veränderungen. Tolle Veränderungen.
Denn wir ziehen in neue Räumlichkeiten!
Am 28.01. eröffnen wir das neue Atelier am Marktplatz 7 in Neubeuern.
Öffnungszeiten: Di, Do, Sa 9-12h und Termine nach Vereinbarung.

Teile diesen Beitrag

Ein Papierkleid bereist die Lande

Der erste große Auftritt meines Papierkleides findet im Juli 2016 bei der Ausstellung maßgemacht statt. Maßgemacht wurden Kleidung und Schmuck. Doch nicht nur aus Stoffen können Kleider entstehen, auch Alltagsgegenstände können zu Kleidung verarbeitet werden. Ob diese dann tragbar ist? Bedingt. Langlebig? Wohl eher nicht.
Trotzdem schön anzuschauen und ein Grund darüber nachzudenken, was Mode oder Kleidung bedeutet. Für uns, für unsere Umwelt, für unsere Zukunft.

Kleiden müssen wir uns alle. Um dem Wetter zu trotzen, um unsere Schönheit zum Ausdruck zu bringen, uns auszudrücken, abzugrenzen oder dazuzugehören…

Es liegt in unserer Hand wie wir mit Kleidung und Mode umgehen. Gute hochwertige Kleidung die lange lebt und nicht jede neue Saison ausgetauscht werden muss oder doch lieber das ständig Neue, der kurze Trend, das Schnelllebige, das die Umwelt belasten und Menschen ausbeuten kann?

Das Papierkleid in der Ausstellung "maßgemacht"
Das Papierkleid in der Ausstellung maßgemacht mit einer Kette aus Milchdeckeln zum Thema Recycling, Upcycling. Schmuck von Andrea Stork www.goldsilberedelstein.com

 

Um die Themen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein weiter zu vertiefen, reiste die Büste mit dem Papierkleid nach Rosenheim zu Josef Szeili Naturkosmetik. Josef Szeili verbindet mit seiner Marke seit über 25 Jahren ökonomische, ökologische und biologische Werte und entwickelt im Einklang mit der Natur Produkte mit Nachhaltigkeit.

Papierkleidbüste mit Josef Szeili und Kundin www.szeili.de
Papierkleidbüste mit Josef Szeili und Kundin
www.szeili.de

 

Nun ist die Papierkleidbüste als Botschafterin der Kunst bei Richard Schwarz zu Gast und repräsentiert ihre künstlerische Seite.
Denn nicht nur nachhaltig, langlebig und umweltfreundlich kann Mode sein, sondern auch Kunst. Schöne Kunst, dramatische Kunst, provozierende Kunst, tragbare Kunst.
Entscheiden muss die Trägerin.
Für sich selbst. Für unsere Umwelt. Für unsere Zukunft.

Die Büste mit dem Papierkleid bei Richard Schwarz, Künstler aus Neubeuern
Die Büste mit dem Papierkleid bei Richard Schwarz, Künstler aus Neubeuern  www.ofenbauschwarz.de

 

Vielleicht reist die Büste weiter. Als Botschafterin für Kunst, Mode, Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein…

Wer interessiert ist die Büste auszustellen, bewirbt sich einfach bei mir per Mail.
info@hommage-an-lotte.de

 

Teile diesen Beitrag

Die Stoffe dieser Welt… einzigartig und wunderschön.

Wusstet ihr, dass über 90% der Stoffe und Materialien die wir für all die schönen maßgefertigten Teile verwenden aus Deutschland kommen?
Die meisten sogar von Webereien aus Oberbayern. Die restlichen Stoffe sind Mitbringsel aus der ganzen Welt, aus Schweden, den Niederlanden, Frankreich, Myanmar…
Durch diese Vielfalt entstehen ganz besondere Kleidungsstücke, die sich von der grauen Masse angenehm abheben.
Vom Einkauf, über Beratung bis hin zum Fertigen des neuen Lieblingskleidungsstücks.
Nachhaltig, fair, lokal.

Teile diesen Beitrag

Hochzeit

Ein ganz besonderer Moment für mich ist der, wenn ich einen Auftrag für ein Brautkleid bekomme. Hochzeiten sind sehr individuell und mit viel Emotion verbunden. Ein Bekleidungsstück zu fertigen, das für eine der zwei wichtigsten Personen an diesem Tag sein soll, ist fast so schön wie selbst die Braut zu sein.
Das letzte Brautkleid war wirklich ein ganz besonderes Stück. Der Wunsch der Kundin war ein schlichtes Modell, das ihren Charakter und ihr Wesen unterstreicht, das sie nicht verkleidet erscheinen lässt und den ganzen Tag und die anschließende Feier tragbar ist, ohne sich danach zu sehnen endlich etwas anderes anzuziehen.

So wurde aus dem Wunsch der Kundin Realität…
Nach den ersten groben Entwürfen und einem Sammelsurium an Fotos, Farbkarten und Stoffmustern standen Farbe, Form und Material fest.
Ein Kleid mit einem Oberteil aus Spitze, in das unsichtbar eine Corsage eingearbeitet werden sollte, mit tiefem Rückausschnitt und langem Rock aus Seidenchiffon.

Die Farbe nicht Weiß, sondern Ecru und sehr selten, aber mit Couture-Charakter: die Spitze sehr luftig mit Papageien und Blättern.

Ein wirklich einzigartiges Hochzeitskleid.

hommage-an-lotte-brautkleid-pia

Teile diesen Beitrag