Geschichte


 

Es war einmal …

… ein kleines Mädchen. Sie träumte von der großen weiten Welt, von fernen Ländern und neuen Ideen. Sie liebte den Duft der Blumen im Frühjahr, die Sonnenstrahlen am frühen Morgen, alte Häuser in verwunschenen kleinen Gässchen, die bunten Blätter, die im Herbst die Alleen säumen. All das waren neue Ideen und Gedanken.

All das waren neue Farben und Formen. All das war Inspiration. All das war Glück.

Sie entdeckte ihre Liebe und ihr Talent, Dinge zu gestalten und zu fertigen, zu nähen, zu häkeln, um all die wunderbaren Eindrücke festzuhalten, sie mit der Welt zu teilen und ihr Glück an andere weiterzugeben.

Das kleine Mädchen hieß Lotte und war meine Oma, die mich inspirierte und von der ich gelernt habe, dass man mit Stil und einem hohen Maß an Qualität einen kleinen Beitrag leisten kann, die Welt ein klein wenig bunter, fröhlicher und nachhaltiger zu machen …
So machte ich mich nach meinem Abitur auf den Weg, die Philosophie meiner Oma weiterzuentwickeln und lernte in einer Ausbildung zur Damenschneiderin Materialien kennen, neue Formen und Schnitte und wie man dann alles ordentlich vernäht. Und weil der Weg dort noch nicht zu Ende war, studierte ich Mode‐Design, wo ich noch viel mehr über Formen, Farben und Schnitte lernte …

Ich widme mein kleines Label meiner fabelhaften Oma mit einer Hommage an Lotte.

Dipl. Design Ing. Katrin Reheis