Mode-Design – Kleidung nach Maß

Mode-Design – Kleidung nach Maß

Worum geht es mir, was rechtfertigt den Aufwand und was hat das alles mit Nachhaltigkeit zu tun?

In meinem Atelier im oberbayrischen Neubeuern fertige ich kleinere Kollektionen und Aufträge nach Kundenwunsch. Neben hochwertigen Materialien, ordentlicher Verarbeitung und perfekter Passform, lege ich Wert auf den künstlerischen Aspekt. Ich möchte, frei nach Oscar Wilde`s  Zitat: „Man sollte entweder ein Kunstwerk sein oder eines tragen“, die Menschen ermutigen ihre Persönlichkeit durch besondere und einzigartige Kleidung zu unterstreichen.
Die Umsetzung eines angefertigten Kleidungsstücks richtet sich natürlich nach Aufwand von Schnitt und Fertigung und nach der Auswahl des eingesetzten Materials.

„Mode-Design – Kleidung nach Maß“ weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Ausstellung Improvisation

Ausstellung Improvisation

Am 3. August 2018 beginnt die Ausstellung Improvisation von Katrin Reheis – Mode-Design und Maßbekleidung & Viola Spatzier – Malerei und Installation.

Eindrücke der ersten Kunstwerke:

Wer nun schon gespannt ist, kommt einfach am 3. August um 19 Uhr zur Vernissage oder besucht die Ausstellung an einem der angegebenen Termine.
Wir freuen uns auf euch.

Katrin und Viola

Teile diesen Beitrag

Laura Rauch unterwegs

Laura Rauch in Hommage an Lotte

Die schöne Schauspielerin Laura Rauch trug bei ihrer Premiere zu Mirandolina in München ein zu diesem italienischen Stück perfekt passendes Sommerkleid aus roter Seide mit Blumenprint in Gelb, Lila und Grün.

Und beim Filmfest in München noch einmal ?


Und beim Filmfest in München noch einmal ?


Ich freue mich sehr über so eine hübsche Frau in einem Kleid von Hommage an Lotte.

http://laura-rauch.com

Teile diesen Beitrag

Designerkleidung – Arbeitskleidung

Damit es immer schön warm im Atelier ist, wird mit dem Kamin jeden Morgen das Atelier beheizt.
Die Feuerholzlieferung sollte eigentlich erst Freitag oder Samstag kommen. Da aber das Wetter schlecht werden soll, rief mich heute der Lieferant an, ob ich spontan das Holz annehmen könne.
Na klar! Nur wusste ich das natürlich nicht heute morgen, als ich mein Outfit für den Tag gewählt habe:
weißes Kleid, geringelte Nylonstrümpfe, hohe Schuhe. Aber ich habe festgestellt, dass der Mantel von Hommage an Lotte nicht nur schön warm hält und hübsch ausschaut, sondern sich auch als Arbeitskleidung eignet 🙂
Und der Schal ist natürlich auch von Hommage an Lotte.

#hommageanlotte#atelierfürmaßbekleidung #feuerholz #holz #brennholz #mantel#weißeskleid #hoheschuhe #nylonstrümpfe #ringelstrümpfe#arbeitskleidung #jetztwirdswarmimatelier #ofen #neubeuern #atelier#selbstistdiefrau

Teile diesen Beitrag

Ein etwas anderes Schülerpraktikum

Jedes Jahr steht für die Schüler der neunten Jahrgangstufe ein obligatorisches Betriebspraktikum an. Die fünf Tage, die sich für viele als langweilige Pflichterfüllung darstellen, entpuppen sich für Lucia Feigl als tolle Gelegenheit, Einblicke in den Alltag als Designerin bei Hommage an Lotte – Atelier für Maßbekleidung zu gewinnen. „Ich habe bestimmt das coolste Praktikum der ganzen Schule“, schwärmt sie.

„Ein etwas anderes Schülerpraktikum“ weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Blusen – effektvolle Basics

Wer hätte gedacht, dass es mehr als 15 Arten von Blusen gibt?
Bei der schwarzen Bluse mit filigranem Spitzeneinsatz handelt es sich um eine Stehkragen- und Schlupfbluse. Ein wirklich schöner Kundenwunsch, denn schwarze Spitze verleiht der doch eher schlichten Baumwolle ein bisschen Glamour und lässt die Bluse somit zu einem alltags- UND abendtauglichen Kleidungsstück werden.

Ein anderes Modell, eine dunkle Schlupfbluse mit Knopfleiste, wurde mit einem besonderen Element versehen: die Umschlagmanschette findet sich klassischerweise bei Herrenhemden, wurde hier aber eingearbeitet, damit die von Andrea Stork https://goldsilberedelstein.com angefertigten Manschettenknöpfe dazu getragen werden können.

Auch hübsch und effektvoll: schlichte Bluse mit altem Trachtenprint, Tulpenärmeln, roter Paspel und Knopf im Rückenteil.
 

Teile diesen Beitrag

Der Kragen als Einzelkämpfer

Der Kragen: laut Reclams kleinem Wörterbuch des Kostüms und der Mode von Claudia Wisniewksi ist der Kargen ein „an den Halsausschnitt genähtes, flaches bzw. hochstehendes, auch separates Stoff- oder anderes Materialstück oder umgeschlagene Ausschnittkante; modischer Bestandteil der Kleidung im wesentlichen seit dem hohen Mittelalter“. In unserem Fall ist der Kragen wirklich nur ein Kragen. Ohne Bluse, ohne Kleid, ohne Hemd. Die Idee dahinter ist, ein vorhandenes schlichtes Kleidungsstück – sei es ein Pullover, ein Kleid, ein unscheinbares Oberteil – mit einem besonderen Hingucker zu versehen, der austauschbar ist und somit das Aussehen jedes Outfits verändern lässt. Die Kragen können farblich variiert gefertigt werden, mit unterschiedlichen Knöpfen, gegensätzlichen Materialien und verschiedenen Kragenformen.

Hier ein paar Inspirationen:

Blumenprint mit Spitzenkragen.

Weißer eleganter Bubikragen aus Baumwolle und Perlmuttknöpfen .

Schwarze Baumwolle mit weißem Spitzenkragen.

Kragen aus Perlen, Perlmutt, Stein, Knöpfen und Spitze.

Individuelle Anfragen können jederzeit unter info@hommage-an-lotte.de gestellt werden.

Teile diesen Beitrag

Atelier mit Maßschneiderei

Das neue Atelier mit Maßschneiderei ist erfolgreich eröffnet und kann nun zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden:
Dienstag, Donnerstag und Samstag von 9 -12 Uhr und natürlich wie gewohnt nach Vereinbarung.
Um einen ersten Eindruck der neuen Räumlichkeiten zu bekommen gibt es ein paar Fotos, allerdings ist persönlich vorbeischauen immer noch die beste Alternative!

Und natürlich die Adresse:
Marktplatz 7
83115 Neubeuern

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher.

Teile diesen Beitrag